Freitag, 12. April 2013

Quinoa-Linsen-Burger mit Spinat-Raita

Super leckere Burger mit indischem Einschlag. Zu den würzigen Bratlingen passt perfekt eine erfrischende Raita mit jungem Spinat.

Für die Burger 1 Tasse gekochten Quinoa, 1 Tasse gekochte, rote Linsen und 1 reife Banane vermischen. Hierbei gibt die Banane Bindung und in Kombination mit den Gewürzen ein interessantes Aroma. 1 gehackte Zwiebel und 1 geraspelte Karotte untermischen und mit Curry, Chili, Kumin, Koriander und Kurkuma würzig abschmecken. Salzen und mit soviel Kichererbsenmehl vermischen, bis der Teig gut bindet.

In heißem Öl bei mittlerer Hitze Burger braten.

Für die Raita habe ich einfach gehackte rote Zwiebel und Gurke mit Sojajoghurt vermischt, mit Zitronensaft, Salz und Cumin abgeschmeckt und zum Schluss noch eine Handvoll grob gehackten, jungen Spinat untergemischt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen