Donnerstag, 17. Januar 2013

Super Easy Oatmeal Cookies!

Diese Cookies backen sich quasi von selbst, zum abmessen der Zutaten nehm ich einfach einen Kaffeebecher.
Trockene Zutaten in einer Schüssel mischen:

1 Tasse Haferflocken, fein
1 Tasse Vollkornmehl (oder normales)
1 große Prise Salz
1 TL Zimt
1 TL Baking Soda (Kaiser Natron)
2 TL Backpulver
1/3 Tasse brauner Zucker

Nasse Zutaten in einem hohen Gefäss pürieren und vermischen:

1 sehr reife Banane
1/2 Tasse Distelöl
1 TL Vanille

Dann die nassen Zutaten mit den trockenen vermischen und noch eine Handvoll getrocknete Cranberries, Rosinen oder gehackte Feigen untermischen. Gerne auch gehackte Nüsse oder Schokostückchen oder was euch sonst so einfällt.

Der Teig wird relativ fest, aber das soll so. Mit den Händen kleine Kugeln formen, auf Backpapier etwas platt drücken und bei 170° Celsius für 8-12 Minuten in den Ofen.

Kommentare:

  1. Ein super leckeres Rezept!! Da ich kein Disteöl vorrätig hatte habe ich das Distelöl durch eine Mischung aus Walnussöl, Kokosfett und Sonnenblumenöl ersetzt - aber es hat unglaublich lecker geschmeckt. Habe es meiner Familie heute zum Frühstück serviert und meine Kleinen, die sonst nur Kinderschokolade und Pizza toll finden, haben diese Kekse geliebt! Selbst mein Mann hat lieber ein paar Kekse statt einer dritten Wurststulle zur Arbeit genommen (er schaffet auf dem Bau). Vielen lieben Dank!
    Grüße aus dem verschneiten Ulm

    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. PS: Hier ein Foto, welches ich schnell gemacht habe bevor ganz viele hungrige Menschen ihre Finger im Spiel hatten ;-) http://i.imgur.com/XXcZg4J.jpg

    Ursula

    AntwortenLöschen